Kühlkreislauf

 

KühlkreislaufDie Bilder zeigen ein Anwendungsbeispiel aus der Kälte- und Klimatechnik. Die zu lötenden Werkstoffe bestehen aus Kupfer, Messing und Stahl. Als Lötverfahren können Flammlöten oder Induktionslötung zur Anwendung kommen. Werden Kupfer und Kupfer-Basis-Werkstoffe miteinander verbunden, kann mit dem Hartlot BrazeTec Silfos 2 bei einer Arbeitstemperatur von 740 °C gelötet werden. 

Beim Löten von Kupfer auf Kupfer kann wegen des Phosphoranteils im Hartlot BrazeTec Silfos 2 auf einen Flussmitteleinsatz verzichtet werden. 

Beim Löten von Kupfer an Messing ist ein Flussmittel, z.B. das Flussmittel BrazeTec h, erforderlich.

Für Stähle und Nickellegierungen ist dieses Lot nicht geeignet. Für die Lötung von Stählen, Kupfer- und Kupferlegierungen, Nickel- und Nickellegierungen empfehlen wir daher das niedrigschmelzende Silberhartlot BrazeTec 4576. Die Arbeitstemperatur dieses Lotes beträgt ca. 670 °C. Als Flussmittel kommt ebenfalls BrazeTec h zum Einsatz.

 

 

News

Professional events!

  • CHILLVENTA 2018

    Besuchen Sie uns vom 16. - 18. Oktober auf unserem Messestand Halle 4A Stand 123 in Nürnberg!

    Read more...