Benzinkühler

 

Diese Aufnahme zeigt einen Kühler für das den Einspritzdüsen nicht zugeführte Restbenzin, das vor einer erneuten Zuführung in den Einspritzkreislauf abgekühlt wird.
Gut zu erkennen ist die flächenhafte Erwärmung des aus Aluminium bestehenden Werkstoffes im Flammlötverfahren. Für die Aluminiumlötung empfehlen wir das Hartlot
BrazeTec L88/12 mit einer Arbeitstemperatur von ca. 590 °C. Für die Beseitigung der Oxidschicht kann das Flussmittel BrazeTec F30/70 verwendet werden. Die Flussmittelreste müssen wegen der Korrosionsgefahr entfernt werden. Alternativ kann auch BrazeTec F32/80 verwendet werden, dessen Flussmittelreste nicht korrosiv sind.

Eine weitgehend gleichmäßige Erwärmung erfährt das Lotteil, wenn es wie auf der im Bild gezeigten Flammlötanlage durch ein entsprechend abgestimmtes Flammenfeld in immer derselben Weise hindurchgeführt wird.

News

Professional events!

  • Schweißen & Schneiden 2017

    Besuchen Sie uns am 25.-29. September in Düsseldorf und erfahren mehr über silberreduzierte Lote !

    Halle 11 Stand H21

    Read more...